0

YOUR SHOPPING CART IS EMPTY

  • trust-icon
  • trust-icon
  • trust-icon

Ginkgo Biloba-Extrakt wird aus den Blättern des Ginkgo biloba-Baumes gewonnen.

Ginkgo biloba ist weithin bekannt für seine verbessernde Wirkung auf die Durchblutung in den Blutgefäßen.

Außerdem wird es als Adaptogen angesehen, es erhöht die Energie und verbessert den Stoffwechsel im Gehirn und hält diesen im Gleichgewicht.

Ginkgo biloba arbeitet synergistisch mit Ginseng, einem weiteren bekannten Adaptogen.


Positive Wirkung von Ginkgo Biloba

Stressreduktion
Antioxidation
Gedächtnis- und gesunde Schlafförderung

Besonders bei altersbedingten dementiellen Erkrankungen, welche die Hirnleistung wie Merk- und Lernfähigkeit, Konzentration und Erinnerung betreffen, können die Ginkgo-Wirkstoffe gute Ergebnisse erzielen.

Der Hauptgrund, warum wir uns bei unserer Formel für Ginkgo entschieden haben ist, dass es die mentale Energie erhöht. Wir wählten Ginkgo anstelle von Vinpocetin, einer anderen Substanz mit durchblutungsfördernden Eigenschaften, da sich diese negativ auf die Stimmung auswirken kann. 

Ginkgo, in Kombination mit Ginseng, hat eine Schlüsselrolle in unserer Gehirnformel NZT.2.

Aktive Wirkstoffe in Ginkgo Biloba

Zu den aktiven Wirkstoffen in Ginkgo biloba gehören Flavonoide, Terpenlactone mit den Komponenten Ginkgolide und Bilobalide, Proanthocyanidine und Diterpene.

Flavonoide werden verbreitet in Pflanzen und Bäumen gefunden, sie spielen eine wichtige Rolle beim Stoffwechsel und schützen die Pflanzen vor äußeren Einflüssen. In Nahrungsergänzungsmitteln sind Flavonoide für ihre antioxidative Wirkung und Verbesserung der Mikrozirkulation bekannt. Zu den Flavonoiden in Ginkgo gehören Quercetin, Kämpferol und Isorhamnetin.

Verbesserte Durchblutung

Viele Forschungen von Ginkgo weisen auf seine durchblutungsfördernden Eigenschaften hin. Ginkgo scheint eine Dilatationswirkung auf Arterien und Venen zu haben. Dies bedeutet, dass es die Gefäßverengungen reduziert, worauf die Durchblutung verbessert wird.

Eine besonders wichtige Wirkung von Ginkgo ist die Verbesserung der peripheren Durchblutung in den Kapillaren, die sich weit im Gehirn ausbreiten. Eine verbesserte Mikrozirkulation in den Kapillaren bedeutet ein besserer Schutz des Gehirngewebe, Herz und Gliedmaßen (Finger).

Kognitive Effekte von Ginkgo

Ginkgo wirkt auf 4 verschiedene Arten auf das Gehirn:

  1. Ginkgo verbessert die Durchblutung in den Kapillaren.
  2. Ginkgo wirkt auf Neurotransmitter, erhöht die Verfügbarkeit von Dopamin, Noradrenalin und GABA
  3. Ginkgo biloba hat antioxidative Eigenschaften.
  4. Ginkgo biloba verbessert den Glukosestoffwechsel im Gehirn

Geistige Wachheit dank Ginkgo

Eine doppelblinde Studie zeigte, dass Ginkgo einen Einfluss auf EEG-Ergebnisse hat, in dem es die alpha-Wellen-Aktivität verbessert und die theta-Wellen-Amplitude reduziert. alpha-Wellen hängen mit wacher Entspannung zusammen und theta-Wellen mit Schläfrigkeit.

Im Kapitel über Ginseng weisen wir auf die synergistische Wirkung von Ginseng und Ginkgo in Kombination hin, die mehr Vorteile bringt, als die einzelne Anwendung dieser Substanzen. Dies konnte eine Studie an der Universität Northumbria in New Castle eindrucksvoll belegen. Ginseng und Ginkgo erhöhten Geschwindigkeit und Genauigkeit beim lösen geistiger Aufgaben. Diese Effekte können als Steigerung der verfügbaren mentalen Energie, Aufmerksamkeit und mentalen Kraft angesehen werden.